Deutsch English

 

14 Tage/13 Nächte  Trekking / National Park / Mirissa

  

1. Tag     Ankunft Bandaranaike Colombo Flughafen, Transfer nach Negombo

Nach Ankunft am Flughafen Colombo lernen wir uns kennen und fahren gemeinsam nach Negombo, wo wir uns bei einem gemütlichen Essen von dem langen Flug erholen können.
Gegen Nachmittag unternehmen wir eine City -Tour durch Negombo. 

2. Tag     Elefantenwaisenhaus/Pinnawala

Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück, das Energie für den anschließenden Besuch Pinnawalas liefert. Im dortigen Elefantenwaisenhaus können wir den jungen und alten Mitgliedern einer großen Elefantenherde (50-100 an der Zahl!) beim Füttern und Baden zusehen und dabei sogar auch helfen. In Kandy erleben wir kulturelle Besonderheiten wie bspw. verschiedene traditionelle Tänze und werden mit kulinarischen und exotischen Speisen verwöhnt.


3. Tag     Dambulla Hölentempel

Es gibt ca. 80 Hölentempel in Dambulla, davon fünf große. Mit einer Fläche von 2100 m² ist dies die größte Tempelanlage des Landes. In vielen Tempeln befinden sich historische Malereien und Statuen. Insgesamt gibt es 153 Buddha-Statuen, drei Statuen von Königen und vier Statuen von Göttern. Letztere sind zwei Hindu-Götter (Vishnu und Ganesh), die im 12. Jahrhundert entstanden sind. Die Malereien beschreiben das Leben Buddhas, unter anderem Buddhas Versuchung durch den Dämon Mara sowie Buddhas erste Predigt.


4. Tag     Ella Rock und Ella Village

Nach dem Frühstück starten wir unsere Wanderung durch Ella. Wir besuchen die Dörfer in der näheren Umgebung und druchwandern einige Reisfelder. Später werden wir von unserem Fahrer weiter zur Heeloya Railway Station gebracht, von wo aus wir weiter zum Ella Rock wandern wollen. Wir durchqueren verschiedene Wälder und gelangen so zum Ella Village. Dort treffen wir wieder unseren Fahrer der uns gemütlich zu unserem Hotel fährt.


5. Tag     Horton Plains, World´s End

Dieser Tag ist einer ausgedehnten Wanderung zu den Horton Plains gewidmet. Dort angekommen geht es weiter zum World’s End und den Baker Wasserfällen, wo wir uns zu einer typischen Teepause niederlassen. Die ca. 11km lange Tour nach Udavariya verläuft über die höchstgelegenen Teegärten Sri Lankas, wo wir für ein erfrischendes Picknick pausieren werden. Unser Ziel ist die wundervolle Herberge inmitten von Teegärten, mit atemberaubendem Blick auf ein unbeschreibliches Panorama.

6. Tag     Bambarakanda Wasserfall

Das Highlight dieser Wanderung ist der Bambarakanda-Wasserfall, der höchste in Sri Lanka. Doch schon der Weg selbst dorthin ist, da er über Bergpässe mit einmaligen Aussichten führt, ein Erlebnis. Besonders reizvoll sind die zahlreichen kleineren Wasserfälle, die unseren Weg kreuzen und sich wunderbar zum abgelegenen Baden eignen. Nach einer Erfrischung und einer Stärkung fahren wir dann schließlich weiter nach Bandarawela.

7. Tag     Tuk-Tuk Safari durch die Teegärten

Heute erkunden wir die Teegärten Sri Lankas im Tuk Tuk, dem klassischen Threewheeler (Rikshaw), das uns durch dramatische Schluchten und Landschaften fahren wird. Wir halten zwischendurch an natürlichen Quellen zum Baden und natürlich auch für ein Picknick an. Nach der Erkundung weiterer Wasserfälle in der Gegend kommen wir gegen Nachmittag zu unserem Hotel zurück.

8. Tag     Zugfahrt durch Sri Lankas Hillcountry

Diesmal geht es mit dem Zug frühmorgens los in Richtung Hatton, von wo aus unsere heutige Wanderung durch vielfältige und artenreiche Wälder startet. Diese Strecke ist eine der verborgenen Routen, die den gewöhnlichen Touristen in der Regel verschlossen bleibt. Wir durchkreuzen Teeplantagen und wunderschöne Hügellandschaften und werden mit fantastischen Ausblicken auf Sri Lanka belohnt. Die Wanderung wird zwarvungefähr 6 Std. dauern, belohnt die Teilnehmer am Ende aber mit einzigartigen Eindrücken und Aussichten.

9. Tag     Bogoda Tempel

Der Tag beginnt mit einem zeitigen Frühstück, da ein besonders früher Start wichtig ist, denn nur dann können wir die morgendlichen Vögel miterleben. Dies ist für Vogelliebhaber der lohnenswerteste Ausflug. Der Weg geht durch die Wälder Sri Lankas und an Feldern der Landbevölkerung vorbei. Die Nacht verbringen wir in einem buddhistischen Tempel, dort lernen von einem einheimischen Mönch eine kleine Einführung in die buddhistische Meditation.


10. Tag     Udawalawe Nationalpark, private Jeep Safari

Nach der Transferfahrt nach Udawalawe, wollen wir uns einen Tag lang ganz intensiv der Natur und ihrer Vielzahl von Tieren widmen. Mit dem Jeep fahren wir in den Nationalpark, um so die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu können. Unsere Übernachtung für heute ist in Udawalawe, in unmittelbarer Nähe des Parks.

 11.- 13. Tag     Mirissa oder Tangalle Strandaufenthalt

Wir verlassen den Nationalpark auf dem Weg zu unserem 4-tägigem Strandaufenthalt, wo wir uns bereits den Rest des Tages am Strand von Mirissa oder Tangalle entspannen können. Hier stehen uns ein paar Tage zum reinen Entspannen und genießen aller Annehmlichkeiten, die das Hotel zu bieten hat, zur Verfügung. Dies sind die Ruhetage, an denen abschließend nochmals Kraft geschöpft werden kann. Auch von hier aus können in Absprache mit dem Fahrer noch kleine Ausflüge in die Umgebung geplant und spontan umgesetzt werden.

14.Tag     Transfer zum Flughafen, Rückflug

Für den Transport zum Flughafen ist natürlich gesorgt. Von Mirissa aus benötigen wir ca. 3 Std. Fahrt bis zum Flughafen. Wir wünschen einen angenehmen Rückflug.

 

Alle Touren sind veränderbare Beispiele aus denen Ihr Euch Eure eigene Tour zusammenstellen könnt. 

 

Hotelübersicht

Ort

Hotel

Negombo

Goldi Sands Hotel***

Habarana

Cinnamon Lodge*****

Kandy

Mahaweli Reach*****

Maskeliya

Punsisi

Diyatalawa

Ampersand

Ohiya

Misty Mountain Lodge

Udawalawe

Pokuna Safari Eco Lodge

Mirissa

Paradise Beach Club***

   

 

   
  hier zu den Preisen